Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Technical Problems A4 / S4 / RS4

Moderatoren: kickOFF, RADA, S4-Sven

Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon A4 2.0 » 07.07.2009, 21:29

hi leute

habe folgendes problem bei meinem a4 2.0 benzin bj 2000 neueres modell
130.000gelaufen

seit kurzem ist mir ein klacker aufgefallen im motor kommt von von hinten wo die nockenwellen kette sitzt

komischer weise fängt es aber nur an zu klackern sobald der motor die betriebs temperatur erreicht hatt

dachte zuerst es sei der spanner das der die kette nicht spannt habe den deckel ausgebaut und nachgeschaut sitzt alles perfekt nun habe ich mich durch andere foren durchgelesen und gleiche probleme gesehen wo der nockenwellenversteller kaputt war

kann mir jemand helfen wie ich das überprüfen kann was kaputt ist oder hatte jemand das gleiche problem??weil die teile richtig asche kosten

danke im vorraus
A4 2.0
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2009, 11:24
Wohnort: minden

Beitragvon Pfeiffe » 07.07.2009, 21:53

vllt die hydrostössel!

wie lange haste denn das motoröl schon drinne? nich dass das nichmehr gut iss oder so... kann ja auch sein!
mit freundlicher Lichthupe

Pfeiffe


Audi A3 8L // Umbau auf Facelift-Optik
http://c280.pmneo.de/index.php?content=gallery&gid=485
Benutzeravatar
Pfeiffe
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1894
Bilder: 49
Registriert: 08.02.2008, 11:49
Wohnort: C:\Deutschland\Westen\NRW\Märkischer Kreis\Plettenberg

Beitragvon A4 2.0 » 09.07.2009, 15:59

habe gestern das öl gewechselt und son zeug für hydrostössel reingekiept soll wohl helfen das geräusch ist trozdem da
A4 2.0
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2009, 11:24
Wohnort: minden

Beitragvon Pfeiffe » 09.07.2009, 19:26

vllt doch der kettenspanner... wenn alles kalt ist passt es vllt., nur wenn er warm wird längt sich die kette minimal aber der spanner stellts net nach?!

kann ja sein ne..
mit freundlicher Lichthupe

Pfeiffe


Audi A3 8L // Umbau auf Facelift-Optik
http://c280.pmneo.de/index.php?content=gallery&gid=485
Benutzeravatar
Pfeiffe
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1894
Bilder: 49
Registriert: 08.02.2008, 11:49
Wohnort: C:\Deutschland\Westen\NRW\Märkischer Kreis\Plettenberg

Beitragvon Kray » 09.07.2009, 19:49

Hi,

es gab mal ein paar Probleme mit den Verstellern, aber das rassseln bei warmen Motor würde ich jetzt mal als normal sehen.

Ich weiss ja jetzt nicht wie laut es ist
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Beitragvon Pfeiffe » 09.07.2009, 22:10

ja aber wenns kürzlich erst aufgetreten iss...
mit freundlicher Lichthupe

Pfeiffe


Audi A3 8L // Umbau auf Facelift-Optik
http://c280.pmneo.de/index.php?content=gallery&gid=485
Benutzeravatar
Pfeiffe
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1894
Bilder: 49
Registriert: 08.02.2008, 11:49
Wohnort: C:\Deutschland\Westen\NRW\Märkischer Kreis\Plettenberg

Beitragvon A4 2.0 » 10.07.2009, 14:07

ja also ich tippe mal auch auf den spanner den solange der motor kalt ist rasselt es nicht da das öl noch dickflüssig ist kann der noch pumpen wenn er warm ist fängt es sofort an

weis den jemand ob man dafür spezialwerkzeug braucht oder kann man die kette so raus nehmen weil ich hab mal gehört das man den spanner so zusammen drücken kann was ich mir aber nicht vorstellen kann
A4 2.0
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2009, 11:24
Wohnort: minden

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Vmaxx » 05.08.2012, 10:43

Hallo zusammen...

Nun hat es mich anscheinend auch erwischt :(
Das alt bekannte Problem mit den Ketten, Spannern! Auto: S4 B6 (150tkm) --> Beim kaltstart rasselts manchmal ca. 1-2 sek.
Aber nicht jeden Tag. Manchmal weniger, manchmal so ordentlich das die leute schaun... Sobald ein Öldruck vorhanden ist läuft der Motor normal rasselt also nicht hörbar wenn überhaupt.

Auffallend ist, dass das besagte Problem nie aufgetritt wenn das Auto nicht länger als 4-5h gestanden ist!

Ich hab mich ein wenig durchs Forum bzw. Internet gelesen. Da meinen Manche (anderes Forum ) das bei ihnen das Problem besser ist, oder fast ganz verschwindet wenn man ein anderes Öl verwendet - konkret 5W50!! Was haltet ihr davon?? Ich verwende jetzt im Moment 5W30 Castrol

Ich habe am Mittwoch einen Termin beim Freundlichen zwecks Pickerl (TüV), Vielleicht sprech ich das Thema gleich mal an....
Muss der Motor wirklich immer ausgebaut werden?? Was erwartet mich an Kosten -was meint ihr??

Mfg Max
Nur daquer bist wer!!!

S4 4,2 V8 Avant quattro B6
S4 2,7 Biturbo Avant quattro B5
Benutzeravatar
Vmaxx
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2009, 12:10
Wohnort: Österreich/Linz

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Schokoladenschnute » 05.08.2012, 14:13

Hallo,

bist Du sicher, dass es nicht die Hydrostössel sind? Bei Motoren mit hoher Laufleistung läuft das Öl aus den Hydrostösseln und beim Anlassen rasselt es kurz bis wieder Öl drinnen ist. Das macht mein S3 auch. Ist kein Grund zur Sorge, solange es nur kurz nach dem Anlassen auftritt.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten
Schokoladenschnute
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 192
Registriert: 01.06.2005, 15:46
Wohnort: Naila

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Vmaxx » 06.08.2012, 13:59

Hy Thorsten

Hmm - nein bin mir nicht sicher könnte genauso sein das die bzw. einige Hydrostössel im Popo sind ...
Ich werds mir morgen gleich mal anschaun oder am Mittwoch ansprechen wenn ich sowieso beim freundlichen bin.

Ja wie gesagt, das rasseln ist wirklich nur beim Anlassen. Wenn der Motor läuft ist mir noch nichts aufgefallen, auch nicht bei offener Motorhaube!

Mfg Max
Nur daquer bist wer!!!

S4 4,2 V8 Avant quattro B6
S4 2,7 Biturbo Avant quattro B5
Benutzeravatar
Vmaxx
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2009, 12:10
Wohnort: Österreich/Linz

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Kray » 06.08.2012, 20:04

Man könnte mal ein Video einstellen, Haube auf, Cam auf den Motor und dann anwerfen und 10 sec. laufen lassen ?!


Oder auch gerne per Mail ?

Das kann ich anbieten
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Vmaxx » 07.08.2012, 17:19

Hy Kray

Also ich hab auf Youtube ein Video gefunden das fast dem meinen entspricht - nur hört es sich bei mir nicht ganz so extrem an. Vorallem das rasseln nach dem Anlassen ist bei mir nicht mehr vorhanden (bei 0.10s)
http://www.youtube.com/watch?v=0pf-O3tRsNQ

Ich bin fast sicher das es die Kette bzw. Spanner ist - was meinst du??

Was hältst du vom Ölwechsel auf 5W50, wie es manche raten? Ich verwende derzeit 5W30 Castrol. (ca.12tkm drinnen)

Mfg Max
Nur daquer bist wer!!!

S4 4,2 V8 Avant quattro B6
S4 2,7 Biturbo Avant quattro B5
Benutzeravatar
Vmaxx
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2009, 12:10
Wohnort: Österreich/Linz

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Kray » 07.08.2012, 17:47

Ja das ist der Kettenspanner, bei dem V8 sind es vier Spanner und vier Ketten die ich auch machen würde

ich fahre auch das 5w50 top Öl sowie das Castrol 10 - 60 auch nur evtl. nicht im Winter fahren,

wäre auch nicht unwahrscheinlich das auch eine, zwei oder vier Nockenwellen platt sind ....( das ist aber nur eine Vermutung :!: :!: :!: )
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Vmaxx » 07.08.2012, 18:06

Danke erstmal für deine Antwort...

Ich nehme mal an der Motor muss raus oder?
Morgen bin ich beim Freundlichen zwecks TÜV da werd ichs gleich mal ansprechen!

mfg Max
Nur daquer bist wer!!!

S4 4,2 V8 Avant quattro B6
S4 2,7 Biturbo Avant quattro B5
Benutzeravatar
Vmaxx
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2009, 12:10
Wohnort: Österreich/Linz

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Kray » 07.08.2012, 18:36

Ja muss raus, nur das Getreibe ausbauen kann zu eng werden alles
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon S4Type » 08.08.2012, 07:48

Hallo Vmaxx,
bei unserem S4 kommt vielfach das Rasseln beim Start von zu geringen Öldruck an den Kettenspannern.
Es gibt zwei Rückhalteventile die den Öldruck nach dem Motorstop halten sollen aber mit der Zeit hat halt das gesamte System sicher ein paar winzige Undichtigkeiten und der Öldruck sinkt nach und nach...

Steht Dein Wagen jetzt nur kurz (oder auch ein paar Stunden) so ist der Öldruck an den Kettenspannern noch ausreichend und es Klappert nichts beim Motorstart. Hingegen am nächsten Morgen.....

Eine mögliche Abhilfe hierzu ist das Umrüsten auf ein Öl mit anderen Viskosität, welches im warmen Zustand dickflüssiger ist und somit nach dem Abstellen des heißen Motors länger in den Kettenspanner "bleibt".
Daher hast Du auch kein Rasseln wenn Du z.B. den Wagen nur einmal kurz bewegt hast, abstellst und am nächsten Tag startest. => Öl noch kalt => dickflüssig => bleibt in den Kettenspannern => kein Rasseln ....

Da ich persönlich sowieso kein Fan von LongLife Ölen bin habe ich direkt nach dem Kauf meines S4 auf Mobil Peak Life 5W-50 umgerüstet. Wenn Du Dein Öl z.B. hier bestellst: http://www.motoroel100.de
Hier der direkte Link
http://www.motoroel100.de/epages/625930 ... Jobs/5W-50
kostet der Liter auch nur 7,50€ und ist somit genauso teuer wie das LongLife 5W-30 etc. Hier kaufe ich seit Jahren mein Öl.
Außerdem ist das Mobil Peak Life eines der besten voll-synthetischen Öle auf dem Markt und ich kann dieses nur sehr empfehlen.

Eine Umrüstung auf solch ein Öl hat schon manchen S4 das Rasseln am Morgen abgewöhnt bzw. es deutlich verringert :D

Gruß aus dem Rheinland
Doc.
S4Type
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2012, 07:32

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Vmaxx » 08.08.2012, 19:55

Hallo S4Type

Danke für die Antwort und die super Erklärung...
Ja im Internet hab ich auch schon unzählige Artikel gefunden wo geraten wird auf ein anderes Öl zu wechseln.

Ich verwende jetzt derzeit noch 5W30 Castrol Longlife will aber weg von dem - ich glaube ich werde dein Vorgeschlagenes Öl verwenden.
Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!!
Welche Öl-Wechselintervalle sind da zu empfehlen?

Ich war ja heute beim freundlichen zwecks Tüv - ich habe mal rein informativ gefragt was diese Rep.(also 4 x Ketten + Spannern) bei ihnen kosten würde.
--> Ca.3500€

Mfg Max
Nur daquer bist wer!!!

S4 4,2 V8 Avant quattro B6
S4 2,7 Biturbo Avant quattro B5
Benutzeravatar
Vmaxx
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2009, 12:10
Wohnort: Österreich/Linz

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Kray » 09.08.2012, 20:37

Das ist ja richtig mit dem Öl, nur ein defekter Kettenspanner ist ein defekter Kettenspanner, wenn man die Dinger mit dem Fingern ohne viel Kraft zusammen drücken kann !?!
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon S4Type » 10.08.2012, 08:30

Kray hat geschrieben:Das ist ja richtig mit dem Öl, nur ein defekter Kettenspanner ist ein defekter Kettenspanner, wenn man die Dinger mit dem Fingern ohne viel Kraft zusammen drücken kann !?!


Ja, wenn's den der Kettenspanner ist .... wie gesagt bei vielen (nicht bei Allen) ist es ja nicht der Kettenspanner sondern die Tatsache, dass die Kettenspanner nicht genügenden Anfangsöldruck mehr haben. Daher ist das Rasseln ja auch nur kurz am Anfang zu hören. Daher würde ich bevor ich an die Kettenspanner gehe (inkl. Motorausbau!!) zuerst die Öl-Rückschlagventile wechseln. Wenn ich richtig nachgesehen habe müßten es die 079103175C sein...zwei Stück a ca. 20,-€.

Das Wechselintervall für "normales" Öl liegt bei 15Tkm. Dies kannst Du auch so in Deinem Service-Menü einstellen (bzw. einstellen lassen).
Ich persönlich fahre mit dem S4 keine 15Tkm/Jahr, daher wechsel ich es schon früher, spätestens im Frühjahr bei der Vorsommerdurchsicht :D .

Gruß
Doc.
S4Type
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2012, 07:32

Re: Nockenwellenversteller oder Kettenspanner defekt?

Beitragvon Kray » 11.08.2012, 12:42

Ich glaube den Ölwechsel vorziehen macht schon fast jeder.

Wie kommst den an die Rückschlagventile dran oder wo sind die verbaut ?
Gruss Stephan

S4 B5 ´99

A4Q B5 2,8 L ´99
Benutzeravatar
Kray
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1151
Registriert: 04.02.2006, 13:44
Wohnort: Haltern

Nächste

Zurück zu Technische Probleme A4 / S4 / RS4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast