[8P] Ruckeln & Absaufen beim 2.0 TDI 125kw

Technical Problems A3 / S3

Moderator: kickOFF

[8P] Ruckeln & Absaufen beim 2.0 TDI 125kw

Beitragvon aCute22 » 03.03.2012, 02:00

vorab info:

audi a3 2.0 tdi sportback 8pa, 125kw, 89tkm

ohje ohje, ich bin am verzweifeln...

seit einiger zeit hatte ich beim untertourigen fahren plötzlichen leistungsverlust, der drehzahlmesser hat verrückt gespielt und das auto hat, obwohl ich dann das gaspedal voll durchgedrückt habe, kein gas mehr angenommen.

anfangs ging das noch gut, trotzdem wollte ich wissen was das ist und habe den fehlerspeicher auslesen lassen. ergebnis war, nichts im fehlerspeicher.

mir ist irgendwann aufgefallen, dass sobald der motor wärmer wird, das problem häufiger auftritt. trotz allem kann ich das nach wie vor nicht wirklich reproduzieren. auffällig ist, dass es meist auftritt wenn ich die geschwindigkeit halte.

heute dann der supergau, nach einer etwas längeren stadtfahrt ging es los, im minutentakt gab es diese aussetzer. ich halte die geschwindigkeit, gib ein bisschen gas und plötzlich ohne vorwarnung springt der drehzahlmesser von 2000-3000 umdrehungen auf 750, dann wieder hoch und wieder runter, ein hin und her...

als ich dann mal an einer ampel stand und diese von rot auf grün schaltete und ich wie immer ganz normal los fahren wollte, ging er komplett aus. (abgesoffen)

gut, dann wieder angemacht und kurz weiter gefahren, öltemperatur auf 88 - 89 grad. dann während der fahrt vermehrt diese aussetzer bis zur nächsten ampel.

und dann ging gar nichts mehr. ich habe es 8 grünphasen nicht geschafft, auch nur einen meter loszufahren. irgendwann bin ich dann auf die idee gekommen, dass ich kein gas gebe und im standgas losfahren könnte. hat auch geklappt, bis ich wieder etwas (wirklich minimal) gas gegeben habe und schon ging er wieder aus.

mit ach und krach hab ich mich den letzten km in einer rekordzeit von 20 minuten heimgequält und das auto abgestellt und den adac benachricht, er sollte mich doch bitte zur nächsten werkstatt bringen.

als der "nette" herr vom adac dann kam hat er den fehlerspeicher ausgelesen UND, 1 fehler stand drin: nockenwellensensor gelgentlich fehlerhaft (genauen wortlaut weiß ich nicht mehr, sorry)

nach einer kurzen probezeit (auto stand 2 stunden, motor war abgekühlt) trat der fehler natürlich beim adac mann nicht auf. mit viel überredungskunst hat er mich dann doch noch zur werkstatt begleitet, während der fahrt trat der fehler, um so wärmer der motor wurde, wieder auf.

nun meine frage, was könnte das sein? stimmt das mit dem nockenwellensensor oder könnte das ebenso gut der luftmassenmesser, der kraftstofffilter, die drosselklappen oder irgendetwas anderes sein?

vielen dank für die hilfe, ich halte euch auf dem laufenden!

achja, bevor ich es noch vergesse, es leuchtet weder die esp noch die motorcheckleuchte
Benutzeravatar
aCute22
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2011, 11:10

Re: [8P] Ruckeln & Absaufen beim 2.0 TDI 125kw

Beitragvon S4-Sven » 03.03.2012, 06:05

hallo,

mit diesel fahrzeugen kenn ich mich leider nicht aus,
aber was sagt denn die wassertemperaturanzeige?

eventuell ist der kühlmitteltemperaturfühler defekt?

wieviel km hat der wagen oder wie alt ist der lmm? könnte auch sein!

bei einem defekten nockenwellenschalter am rs4 zog der wagen damals auch schlechter und roch nach benzin...

eventuell auch hier nach schauen....
MfG Sven - TOURISTENFAHRT NORDSCHLEIFE - 2014
https://www.youtube.com/watch?v=0_A8flM ... e=youtu.be
Benutzeravatar
S4-Sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3724
Bilder: 21
Registriert: 21.04.2003, 07:57
Wohnort: SAARLAND


Zurück zu Technische Probleme A3 / S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast